Vererben

Wie ist eigentlich die gesetzliche Erbfolge in meinem Fall? Wie kann ich verhindern, dass sich meine Familie im Fall meines Ablebens wegen meines Erbes zerstreitet? Wie kann ich Steuern sparen?

Diese Fragen stellt sich fast jeder, der davon ausgeht, dass er einen Teil seines Lebenswerks, sei es ein Unternehmen, ein Haus oder andere Werte, an die lieben Erben weitergeben wird. Kommen Sie zu uns, wir analysieren Ihre Situation und zeigen Ihnen die Konfliktpunkte auf. Wir werden Ihnen dann kompetent Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Erben

Was muss ich eigentlich beachten, wenn ich Erbe geworden bin. Wie muss ich mich mit den möglichen Miterben auseinandersetzen? Welche Pflichten, welche Rechte habe ich?

Ein Miterbe verlangt Auskunft über die Erbmasse, darf er das? Was muss ich ihm sagen?

Wie kann ich die Verteilung der Erbmasse richtig regeln? Was muss ich tun um das Erbe antreten zu können? wie kann ich die Angelegenheit so schnell wie möglich hinter mich bringen?

Bin ich übergangen worden? Habe ich eventuelle Pflichtteilsansprüche?

Wenn sie eine dieser Fragen anspricht, sollten Sie uns ansprechen.

Grundbesitzer und Betriebsinhaber aufgepasst!

Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 07.11.2006 1 BvL 10/02

Grund- und Betriebsvermögen wird im derzeit geltenden Steuerrecht im Erbgang geringer bewertet als die anderen Vermögensarten (Aktienbesitz, Geld...). Dies ist, so das Bundesverfassungsgericht, ein Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz. Dem Gesetzgeber ist aufgegeben eine - verfassungsmäßige - Neuregelung bis zum 31.12.2008 zu schaffen.

Angersichts der herrschenden Politik der leeren Kassen und der bevorstehenden Erbfallswelle ist damit zu rechnen, dass die Weitergabe von Immobilien und Betriebsvermögen deutlich teurer wird. Inwieweit der Gesetzgeber Ausnahmeregelungen, wie Freibeträge etc, zu Gunsten von "Oma ihr klein Häuschen.." schaffen wird, bleibt abzuwarten.

Wir raten aus heutiger Sicht dringend an, die jetzige Regelung auszunutzen. Daher ist aus unserer Sicht dringender Beratungsbedarf gegeben.

    Top